Schulsozialarbeit

Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen. Die Schulsozialarbeit
unterstützt und berät bei sozialen Fragen oder Problemen und setzt sich mit allen Beteiligten für das Wohlergehen und die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen an der Schule ein.
Die Dienstleistungen der Schulsozialarbeit sind kostenlos und können freiwillig in Anspruch genommen werden. Die Schulsozial-
arbeiterInnen unterstehen der Schweigepflicht. Der Einbezug dritter geschieht immer in Absprache mit der ratsuchenden Person.

 

ANGEBOTE

für Schüler und Schülerinnen

  • Beratung und Begleitung bei persönlichen Sorgen und Nöten
  • Vermittlung bei Familien- und Schulkonflikten
  • Beratung und Information zu Themen des Kindes- und Jugendalters
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Information und Kontakt zu weiterführenden Fachstellen

 für Eltern

  • Beratung bei Erziehungsfragen (Umgang mit Taschengeld, Grenzen setzen, Suchtverhalten usw.)
  • Vermittlung zwischen Schule und Eltern
  • Unterstützung bei belastenden familiären Situationen
  • Information und Kontakt zu weiterführenden Fachstellen

 für Lehrpersonen

  • Beratung zu sozialen Fragen in Bezug auf die Schülerinnen und Schüler
  • Unterstützung und Beratung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Thematische Projekte mit Klassen und Gruppen
  • Vermittlung zwischen Eltern und Lehrpersonen (Teilnahme an Elternabenden, Eltergesprächen usw.)

KONTAKT UND ERREICHBARKEIT

Sabrina Guidi, Sozialpädagogin HF

Schulhaus Kirchleerau:    Montag          08.00 bis 12.00 Uhr
Schulhaus Moosleerau:   Donnerstag    08.00 bis 12.00 Uhr
andere Termine nach Absprache auch möglich

Telefon: 079 800 24 29
E-Mail:  ssa.suhren-ruedertal@bluewin.ch

 upload/Team/Guidi_Sabrina.jpg

 

Während meiner Abwesenheit (schulfreie Tage, Wochenenden, Ferien) können sich Eltern an den Elternnotruf Aargau,
Tel. 062 835 45 50, wenden. Kinder und Jugendliche können sich bei der pro juventute, Tel. 147, melden.